Horizont Betten – Bettenstudio: Mühlenkamp 63, 22303 Hamburg   040 65044872   
Mo. bis Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr
horizont betten auf facebook

Lattenroste

Das Fundament für Ihr Schlafvergnügen
Lattenroste

Moderne Lattenroste bieten mit ausgeklügelten Konstruktionen aus Rahmen und elastischen Querleisten ein festes und gleichzeitig flexibles Fundament für Ihr ganz persönliches Schlafvergnügen. Sie können wählen – zwischen starren, manuell verstellbaren und elektrisch verstellbaren Lattenrosten.

Welchen Lattenrost brauchen Sie? Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern!

Lattenrost starr – gute Basis für Ihren Schlaf

Ihr Schlafvergnügen braucht eine gute Basis. Starr ist Ihr Basislattenrost nur in der Hinsicht, dass er keine verstellbaren Kopf- oder Fußteile besitzt. Ansonsten sorgen clevere Details für Beweglichkeit. Der stabile Rahmen und die bogenförmig nach oben gespannten Querleisten oder Teller funktionieren wie eine gute Federung: Sie bieten der Matratze Halt und unterstützen sie zusätzlich dabei, das Gewicht Ihres schlafenden Körpers bestmöglich aufzunehmen und auszubalancieren. Das ermöglicht Ihnen einen ausgeglichenen und erfreulichen Schlaf.

Mit Lattenrost in die Komfortzone

Damit Sie auch auf der Seite gemütlich-gesund liegen, bieten Lattenroste häufig Besonderheiten im Schulter- und Hüftbereich. Dort, wo Ihre Schulter aufliegt, sind die Querleisten besonders flexibel; auf Hüfthöhe können Sie einstellen, wie viel Spannung auf den Leisten Ihr Schlafvergnügen verträgt.

Fragen Sie uns, welcher Lattenrost für Sie der richtige ist – wir beraten Sie gern!

Lattenrost aus Holz

Unser Tipp für Sie:

Doppelbetten ab einer Breite von 160 Zentimetern sollten Sie mit zwei getrennten Lattenrosten bestücken. Die Federholzleisten schaffen es meist nicht, bei einem so breiten Bett das Gewicht der beiden Schläfer so gut wie nötig zu verteilen.

Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin!

Gern nehmen wir uns Zeit für Sie. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040 65044872 oder 

Manuell verstellbare Lattenroste – mehr Flexibilität genießen

Ein verstellbarer Lattenrost bietet Ihnen mehr Flexibilität im Bett. Dank beweglicher Segmente können Sie die Position von Kopf- und Fußteil verändern und an Ihre persönlichen Liegebedürfnisse anpassen. Dafür müssen Sie nur ein wenig Hand anlegen und den Lattenrost entsprechend einstellen, bevor Sie ins Bett steigen. Wir beraten Sie gern dazu, welche Matratzen zu einem verstellbaren Lattenrost passen.

Lattenrost für individuelles Schlafvergnügen

Verstellbare Lattenroste eignen sich, wenn Sie gern aufrecht im Bett sitzend lesen oder zur Kreislaufentlastung abends ein bisschen die Beine hochlegen. Manchmal lindern unterschiedlich hochgestellte Rückenteile die Rückenschmerzen nach einem langen Bürotag oder verhindern, dass Sodbrennen Ihnen nach einem köstlichen Abendessen das Schlafvergnügen vermiest.

Probieren Sie bei uns aus, ob ein manuell verstellbarer Lattenrost zu Ihnen passt!

Lattenost mit manuell verstellbarem Kopfteil

Unser Tipp für Sie:

Wenn Sie dazu neigen, beim abendlichen Lesen im Bett einzuschlafen, sollten Sie sich lieber ein festes Kissen in den Nacken legen. Dann müssen Sie nicht noch einmal hoch, um den Lattenrost tief zu stellen. Mit angehobenem Kopfteil sollten Sie dauerhaft nicht schlafen, um Kopf- und Nackenschmerzen zu vermeiden.

Elektrisch verstellbare Lattenroste – PS unterm Bett

Stellen Sie sich vor: Sonntagmorgen, leckeres Frühstück im Bett: ssst, Rückenteil hochstellen. Vor dem Einschlafen noch schön Musik hören und dabei die Beine hochlegen: ssst, Fußteil hochfahren. Am Regensamstag nach dem Mittagsschlaf noch gemütlich lesen – ohne Kissenknubbel im Nacken: ssst, Kopfteil hoch und Fußteil verstellen: Schon verwandelt sich Ihr Bett in einen komfortablen Deckchair. Aaah – das tut gut!

Einfach mal liegen bleiben

Wenn Sie es sich in allen Lebenslagen im Bett bequem machen möchten oder aus gesundheitlichen Gründen besonders flexible Schlafpositionen brauchen, probieren Sie die elektrisch verstellbaren Lattenroste bei uns aus. Kopf-, Rücken- und Beinauflage können Sie dank kleiner, nahezu lautloser Motoren unterm Bett ganz ohne Kraftaufwand stufenlos in Ihre Wunschposition bringen. Dafür müssen Sie nicht einmal aufstehen. Ob Sie schlafen oder ruhen möchten: Elektrisch verstellbare Lattenroste helfen Ihnen dabei, komfortabel zu entspannen und gesund zu schlafen.

Wir beraten Sie gern – sprechen Sie uns an!

Elektronisch verstellbarer Lattenrost

Unser Tipp für Sie:

Das größte Schlafvergnügen bereitet ein elektrisch verstellbarer Lattenrost mit der richtigen Matratze. Auch dazu beraten wir Sie gern!

Kleine Geschichte des Lattenrosts

Vom Brett unter der Strohmatratze war es ein langer Weg bis zum heutigen Lattenrost. Dazwischen lagen eher unbequeme Unterlagen wie etwa der Sprungfederrahmen. Heute schaukeln wir uns nicht mehr auf quietschenden Drahtfedern in den Schlaf. Den Lattenrost, so wie wir ihn heute kennen, gibt es allerdings erst seit 1957. Erfunden hat ihn ein deutscher Hersteller. Vor allem in Europa betten sich die Menschen auf die Konstruktion aus Rahmen und Federholzleisten. In den USA und Kanada schläft man dagegen weitaus häufiger im „Boxspringbett“.

Welchen Lattenrost brauchen Sie? Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern!

Hätten Sie es gewusst?

Neben ihren ergonomischen Aufgaben sorgen Lattenroste auch dafür, dass Ihre Matratze ausreichend Luft bekommt. Immerhin schwitzt jeder Schläfer pro Nacht bis zu einem halben Liter Flüssigkeit in die Matratze. Die Querleisten bieten genug Belüftung, sodass Ihre Schlafunterlage trotzdem trocken bleibt.